Satzungen - Bereich Laucha - Bad Bibra

1. Änderungssatzung dezentrale (mobile) Schmutzwasserentsorgung


Satzung

zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die dezentrale (mobile) Schmutzwasserentsorgung für das gesamte Gebiet des Abwasserzweckverbandes Laucha – Bad Bibra

Auf Grund der Gemeindeordnung für das Land Sachsen-Anhalt (GO LSA) vom 05. 10. 1993 (GVBI. S. 568) i. d. F. des Gesetzes vom 26.04. 1999 (GVBI. S. 152) i. V. m. dem Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit (GKG LSA) in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. 02. 1998 (GVBI. S. 81), dem Kommunalabgabengesetz des Landes Sachsen-Anhalt i. d. F. vom 15. 08. 2000 (GVBI. S. 526) und der Verbandssatzung vom 28. 06. 2000 hat die Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Laucha – Bad Bibra in ihrer Sitzung am 26. 09. 2001 folgende Satzung beschlossen:

Die Satzung über die Erhebung von Gebühren für die dezentrale (mobile) Schmutzwasserentsorgung für das gesamte Gebiet des Abwasserzweckverbandes Laucha – Bad Bibra wird wie folgt geändert:

Artikel 1

In § 4 wird die Angabe unter a) von DM 68,00 ersetzt durch die Angabe 34,80 EUR; unter b) wird die Angabe 29,21 DM ersetzt durch die Angabe 14,93 EUR.

Artikel 2

In § 12 Abs. 2 wird die Angabe 20.000,00 Deutsche Mark ersetzt durch die Angabe 10.000,00 EUR.

Artikel 3

Diese Satzung tritt am 01. 01. 2002 in Kraft.

Saubach, den 02. 10. 2001

Abwasserzweckverband Laucha – Bad Bibra
Verbandsvorsitzender<>


Bekanntmachungsvermerk:
Die amtliche Bekanntmachung erfolgte in der Mitteldeutschen Zeitung - Naumburger Tageblatt Nebra, Ausgabe vom 03.11.2001.